By using this web site, you agree to our use of cookies to enhance your experience. To accept click OK .See our privacy policy OK
Willkommen in Ligurien

Entdecke Ligurien

Hotel in Quiliano

Quiliano

Das antike Aquilianum liegt im Hinterland zwischen Savona und Vado Ligure und gehörte den Markgrafen Del Carretto, die es 1192 an die Kommune Savona abtraten; Das Gebiet ist seit dem 12. Jh in zwei Teile geteilt, einer, der der Kommune Savona untersteht und einer, der dem Bischof Savona untersteht. Es wurde 1385 an die Kommune Genua abgetreten, die hier einen Stadtvogt einrichtete, der aber dem Gouverneur Savona unterstand. 1797 wurde es mit der Demokratischen Ligurischen Republik zur Freistadt gewählt. Es besteht aus zwei Stadtzentren, Quiliano und Valleggia, aus drei Bergdörfern (Cadibona, Montagna und Roviasca) und vielen Vierteln. Im nahen Quazzolatal, entlängs der alten Via Jiulia Augusta, kann man zwei noch gut erhaltene römische Brücken und die Überreste von drei anderen bewundern. Quiliano bietet die Möglichkeit Wanderungen auf gut gekennzeichneten Pfaden zu machen, Wege für das Mountainbike in Berg und Tal und lange Ausritte durch jahrhundertalte Wälder. In der Ortschaft Pomo gibt es eine bekannte und gut besuchte Kletterwand. Typische Produkte dieses Gebiets sind die Weine Buzzetto, ein trockener Weißwein mit angenehm herbem Geschmack und Granaccia, ein starker Rotwein. Ihnen zu Ehren organisiert Quiliano jährlich eine besondere Veranstaltung. Erwähnenswert auch die Aprikosen aus Valleggia, das native Olivenöl extra und der Honig.

Search and book hotels in Quiliano

      | 1 2 3 4 5 6 |     Page 2 of 6
Reception
Kann ich Ihnen helfen?