By using this web site, you agree to our use of cookies to enhance your experience. To accept click OK .See our privacy policy OK
Willkommen in Ligurien

Entdecke Ligurien

Hotel in Andora

Andora

Vielleicht durch Einwohner Phokaias, einem Volk aus Kleinasien, in vorromanischer Epoche gegründet, hat Andora seinen historischen Kern in der Ortschaft Castello. In römischer Epoche war sie dank ihrer strategischen Position längs der Via Julia Augusta ein wichtiges Zentrum, von dem man heute noch die Spuren sehen kann, 1170 wurde sie dann der antike Wohnsitz der Markgrafen von Clavesana, die sie mit Türmen und Kirchen verschönerten und mit einer Schutzmauer um das Städtchen versahen. Im Folgenden wurde sie dann an die Republik Genua verkauft und es begann eine friedliche und reiche Phase, die sogar fünf Jahrhunderte andauerte. Danach wurde Andora Teil des Kaiserreichs Napoleons und verfolgte die Abläufe bis an die Annexion an das Königreich Sardinien. Dringt man ins Hinterland ein, trifft man auf die Ebene des Stroms Merula. Dieses Gebiet ist bekannt für den Anbau von Basilikum und Olivenöl. Jedes Jahr werden die wertvollen Produkte des Gebiets mit dem Fest der Heilpflanzen, aromatischen und antiken Pflanzen gefeiert und mit der gastronomischen Ausstellung Sale&pesce (Salz&Fisch). Der Touristenhafen von Andora, Blaue Fahne seit 1975, ist einer der modernsten und am besten ausgestatteten des ligurischen Westens. Von hier aus gehen Bootausflüge zur Sichtung der Wale im Schutzgebiet des Santuario Internazionale del Mar Ligure. Das Sportangebot ist sehr vielfältig: Bocciaplätze und Fahrradpisten, von Rollschuhpisten bis hin zu Reitställen und dazu noch unzählige Möglichkeiten an Ausflügen ins Hinterland.

Search and book hotels in Andora

      | 1 2 3 4 5 6 7 |     Page 1 of 7
Reception
Kann ich Ihnen helfen?