By using this web site, you agree to our use of cookies to enhance your experience. To accept click OK .See our privacy policy OK
Willkommen in Ligurien

Resultat der Suche

Taggia

IMPERIA - Riviera dei FIori

IMPERIA - Riviera dei FIori

      | 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 |     Page 1 of 10

Territorium Taggia:

Taggia, die 4. größte Gemeinde in der Provinz (13.919 Einwohner), umfasst außer der historischen Altstadt auch Arma di Taggia und Levá, die zusammen die Einwohnerzahl des Hauportes verdoppeln. Das Ballungsgebiert, das sich über die Orte Badalucco, Riva Ligure und Castellaro erstreckt, erreicht eine Einwohnerzahl von über 25.000. Die Gemeinde ist ca. 16 Km vom Hauptort der Provinz von Imperia entfernt. ( Mehr Weniger )

Der Ort besteht aus drei verschiedenen Teilen: Taggia, die historische Altstadt, die im Hinterland in der 'Valle Argentina' liegt und Arma, der beliebte Badeort. Die beiden Stadtteile sind durch die Zone ‚Leva' verbunden (auf römisch: erhöhte Ebene)

Das Territorium der Gemeinde ist groß, da es sich vom tiefen Tal des Flusses Argentina, über den Fluss Oxentina, nahe des Ortes San Giorgio, bis zum Meer erstreckt. Es handelt sich dabei um große Flächen Olivenhaine und Wälder, die bis zum Monte Faudo( größter Berg der Gemeinde 1149 Meter) reichen.

Kultur Taggia:

Klostermuseum San Domenico in Arma di Taggia.

Einen Besucht wert ist auch die Wallfahrtskirche der wundertätigen Madonna oder die Basilika der Heiligen Giacomo und Filippo aus dem 17. Jahrhundert. Das Bauwerk wurde auf dem Grundriss einer spätmittelalterlichen Kirche aus dem 15. Jahrhundert errichtet, aus der viele Kunstwerke seit 1675 in der heutige Kirche zu bestaunen sind. In ihrem Innern, das aus 14 Nebenkapellen besteht, werden die Reliquien des Heiligen San Benedetto und wichtige Kunstwerke von Luca und Giovanni Cambiasio, Francesca Brea, Bartolomeo Pincelotti, Giuseppe Massa und Domenico Guidobono aufbewahrt. Im Jahre 1855 eine Marienstatue des Bildhauers Salvatore Revelli bewegte mehrfach ihre Augen: nach einem gerichtlichen Verfahren wurde das Geschehen von der Katholischen Kirche als Wunder erklärt.

Sport Taggia:

Es gibt zahlreiche Sportangebote auf der Internetseite der Gemeinde:

http://www.taggia.it/Default.aspx?pageid=page130.

Ausflüge Taggia:

Zahlreiche Wanderrouten gibt es hier:

http://it.wikiloc.com/percorsi/outdoor/italia/liguria/arma-di-taggia.

Events Arma Taggia:

Fest des Heiligen San Benedetto Revelli: 'I Furgari', am zweiten Samstag im Februar. Große Freudenfeuer und Feuerwerke, Musik und Wein wärmen die Gassen und Piazzen der Altstadt. Die erste Veranstaltung war am 12 Februar 1626: Die Einwohner feierten zu Ehren des Heiligen San Benedetto, dem sie sich anvertraut hatten um die Stadt vor dem 30 Jährigen Krieg zu bewahren. Am letzten Wochenende im Februar gibt es eine große historische Manifestation (mit Umzug und Schauspiel), die an den Ursprung des Festes und das Leben im 16. Jahrhundert erinnert.

  • Der Tanz des Todes - Fest der Heiligen Maria Magndalena des Waldes ( dritter Sonntag im Juli)
  • Fest der wundertätigen Madonna von Taggia (11 März)
  • Fest von San Giuseppe in Arma, vierter Sonntag an Ostern.
  • Fest des Heiligen Erasmo, in Arma, letzer Sonntag im Juli.
  • Fest von San Francesco Saverio, in Levá, der erste Sonntag im Dezember.
  • Nationaler Preis 'Ossi di Seppia', nationaler Gedichts-, und Letteraturwettbewerb. Die Zeremonie findet am ersten Sonntag im Dezember in der Villa Boselli. Der Gedichtswettbewerb findet dieses Jahr schon zum 17. Mal statt, während der Letteraturwettbewerb dieses Jahr zum dritten Mal einlädt. Die Anmeldung ist komplett gratis.
      | 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 |     Page 1 of 10
Reception
Kann ich Ihnen helfen?